37. Implantate und Versiegelungen 2

Zeitnah zu dem Web – Seminar mit Thoth zeigte sich in der Frühe eine sehr alte Implantierung und Versiegelung im Feld der Erde, die das weibliche Schöpfungsfeld und die weibliche Kraft massiv beeinträchtigt hat.

Mit Thoth: Implantate und Themen aus unseren Drüsen klären

https://www.sofengo.de/w/380850

Dort hinein spürend war auch das eine Implantierung aus einer Sternenebene.

Sie hat sich in die Energienetze der Erde hineingebohrt und sie hat ein Netz über die Erde gelegt, das die Entwicklung auf der Erde insgesamt erheblich manipuliert hat.

Wie konnte das gelöst werden?

Ich habe mich mit der Geistigen Welt verbunden. Aber nichts von dem, was sonst gute Wege sind, schien es auflösen zu können.

Bis sich ein Kreis von Frauen zeigte. Die Frauen bildeten um das Erdimplantat einen Kreis sangen. Sie sangen den Heiligen der Frauen. Mit ihren Gesängen haben Frauen geheilt. Mit ihren Gesängen haben Frauen die Erde genährt.

Das Erdimplantat wurde aus den Schichten der Erde herausgelöst.

kevin-et-laurianne-langlais-QtuCQC6k_uE-unsplash

Die Sphinx als Hüterin über das weibliche Wissen der Erde

Ein paar Tage später traf ich mich virtuell mit Ines Nandi zum Thema, blockierte weibliche Felder befreien.

Im gemeinsamen Channeling war Maria Magdalena präsent. Sie sprach darüber, dass nach dem Tod von Jesus sich rasend schnell ein dunkles Netz über die Länder verbreitete, das das weibliche Feld komplett ausschloss.

Ines sang für die Auflösung dieses Netzes und es löste sich. In uns wurden Blockierungen aus unserem Kehlchakra dabei gelöst.

Denn die Frauen sollten ja in Versammlungen schliesslich schweigen.

Das Thema der Befreiung der Felder hat gerade erst begonnen.

Inzwischen hat sich im Drüsen-Seminar auch gezeigt, dass auch die männlichen Felder Erde blockiert und manipuliert sind.

Es geht auch nicht um weiblich gegen männlich und umgekehrt.

Jedenfalls sollte es aufhören, darum zu gehen.

Wenn wir uns eine neue Erde wünschen, sollten wir die Manipulationsfelder, die die Erde beeinflussen, auflösen.

Dann brauchen wir vielleicht gar keine neue Erde.

Denn die gute alte Erde ist eigentlich wunderschön.

Es gibt viel zu tun:

Mit Thoth: Die Befreiung von Implantaten aus den Sternenebenen

https://www.sofengo.de/w/381478

Mit Thoth: Das Auflösen von Implantaten im männlichen Feld

https://www.sofengo.de/w/384028

Mit Jesus und Maria Magdalena: Das Auflösen von Implantaten der männlichen und weiblichen Felder

https://www.sofengo.de/w/384024

Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken