Mit der Grossen Mutter durch das Jahr 16.

Erste Erfahrungen mit dem Herzfeld

Beim Einchanneln des Herzfeldes für Alle, die mit dem Herzfeld durch das Jahr begleitet werden möchten,

zeigten sich die Themen, denen wir auch auf dem Weg durch das Jahr begegnen werden.

Offene, leuchtende Felder, tiefe Verbundenheit, Potentiale –

 Blockierungen, Mauern, alte Inkarnationsthemen, Gewalterfahrungen…

Bei mir erlebe ich es so, denn ich gehe den Weg mit euch,

dass Themen berührt werden, sanft und klar.

Und Sie ist da.

Sie sagt nicht, da musst du durch. Es gibt keine Eile.

Es gibt Berührung. Verstehen und erkennen.

2008 hatte ich einen Unfall. Es brauchte Monate bis ich wieder einigermassen alltagsfähig war.

Ich habe bis heute noch Einschränkungen davon. Allerdings habe ich gelernt, damit zu leben.

Heute Morgen wurde das Feld berührt.

Zum ersten Mal habe ich die Geschichte dazu gesehen und verstanden.

2 Monate vor meinem Unfall habe ich an einer Klangtherapieausbildung teilgenommen. Dabei sind alte Erinnerungen wach geworden.

Erinnerungen an das Konzentrationslager.

Ich kenne einige Menschen mit diesen Erinnerungen.

Kürzlich hat mir eine Freundin geschrieben, dass es ein Buch von Rabbi Gershom darüber gibt. Leider sind die Bücher von ihm vergriffen.

Durch die Klänge kam das Feld in Bewegung, zu sehr in Bewegung.

Ich hatte auch schon früher Erinnerungen und Bilder davon.

Das Feld kam in Bewegung, ohne dass ich / mein System von innen her dazu bereit war.

Ich ging zu einem Heiler.

Aber das brachte eher noch mehr Chaos.

Dann kam der Unfall.

Und ich war komplett out of order.

Aber er überlagerte meine Erinnerungen…

Heute Morgen, in der Berührung mit dem Herzfeld und der Göttlichen Mutter,

wurde es klar.

Mein System hat einen Weg gefunden, mich von diesen Erinnerungen abzuschirmen.

Auch die Symptome, die ich bis heute habe, sind eine Schutzreaktion.

Jetzt geht es nicht um möglichst schnell auflösen, damit fertig werden.

Es geht um fühlen und verstehen.

Es geht um damit sein.

Mit Mitgefühl für mich selbst.

Für diesen Weg und alle Wege, die ich gegangen bin.

Das ist erlösend und tröstlich zugleich.

‘Ich habe Zeit’, sagt die Göttliche Mutter.

Während des Einchannelns zeigte sich bei einer Teilnehmerin eine Mauer und dahinter – nichts.

Das ist etwas, das ich auch erlebt habe, als ich den Weg zur Grossen Mutter geführt wurde. Es sind die Mauern unserer Erfahrungen, die manchmal so schmerzhaft, schockierend und traumatisch waren, dass wir diesen Schutz gebraucht haben.

Ich habe das Bild mitgeteilt. Zum hinspüren, zum sich dafür Zeit nehmen.

Ein paar Stunden später hatte die Mauer sich gelöst und dahinter wurden Bilder sichtbar.

Die Teilnehmerin hat das ähnlich erlebt.

So arbeitet das Feld.

Mit Zeit, berührend, klärend…

Lassen wir uns davon berühren, löst es sich auf.

Eigentlich ganz einfach.

Aktuell überlege ich noch, wie ich die Begleitung durch das Jahr anbieten kann.

Überlegen heisst, ich lasse mich berühren und spüre, wie es am besten passt.

Das Feld baut sich auf.

Es hat keine Eile.

Auch ihr seid hier gefragt.

Wie wünscht ihr euch durch das Jahr begleitet zu werden?

Aktuell gibt es das Herzfeld.

Es gibt Einzelbegleitungspakete.

Es gibt Webinarpakete.

Wenn ihr den Weg in der Tiefe gehen möchtet, euch wirklich berühren lasst, werdet ihr ab und zu Begleitung, Feedback, den Kontakt mit der Göttlichen Mutter brauchen und euch auch wünschen.

Es gibt 10er Webinarpakete für alle, die gerne an vielen Webinaren teilnehmen möchten.

Was ich noch überlege, ist, eine wöchentliche Mailrückmeldung anzubieten über:

Wie arbeitet das Herzfeld gerade mit euch

Was zeigt sich in eurem Feld

Das kann leuchtend und strahlend sein und es können sich auch Mauern, Hindernisse, Themen zeigen.

Das wäre die ideale Begleitung.

Sie ist auch zweiwöchentlich, monatlich, individuell… möglich.

Sie hat auch einen Preis

52 Wochen, jede Woche im Jahr auf euer Feld schauen, mit eurem Feld arbeiten, Emailrückmeldung, Antworten… brauchen Zeit.

Ich habe über den Ausgleich dafür nachgedacht:

Ein Termin entspricht ca. 15 min (+/-), d.h.: 30€.

D.h. wenn ihr regelmässig eine Mailrückmeldung/ -support haben möchtet.

52 Wo x 30€: 1560€

2 wöchentlich: 780€

1x monatlich: 360€

Wer diesen Weg in der Tiefe gehen möchte, braucht Begleitung.

Denn ihr werdet an die Mauern kommen, an die Hindernisse stossen,

die Nebel erleben.

Ihr werdet darin berührt werden.

Nicht umsonst ist Avalon in den Nebeln verschwunden.

Jetzt möchte das Feld der Grossen Mutter zurückkehren,

wieder sichtbar und fühlbar sein.

Oft sind wir versucht, möglichst weit davor wegzulaufen, wenn sich das gut Verborgene und Geschützte zeigen möchte.

Deswegen bin ich dabei ein Paket für euch zusammenzustellen:

Dein Herzfeld für ein ganzes Jahr 250€

Ab 01.01.2021 320€

10 Stunden Einzelbegleitung, 600 min, zeitlich variabel: 990€

52 Wochen, wöchentlicher Mailsupport 1560€

Alle, die mit dem Herzfeld unterwegs sind, bekommen dazu einen individuellen Jahrescode, mit dem ihr wie ein Mantra arbeiten könnt. Ihr könnt ihn euch unter das Kopfkissen legen, in eure Brieftasche tun, ein Glas Wasser darauf stellen… Eurer Kreativität werden keine Grenzen gesetzt.

Den Jahrescode könnt ihr auch einzeln erwerben:

Mit der Gross(en) Mutter durch das Jahr – dein persönlicher Jahrescode

https://www.sofengo.de/w/379042

Regelmässig wird es kostenlose Übungssequenzen geben. Sie sind auch zum kennen- und lieben lernen geeignet:

15 min täglich – Im Herzfeld der Göttlichen Mutter

https://www.sofengo.de/w/378500

Bei Anmeldung bis zum 31.12.2020 Investition gesamt: 2800 €

Als Paket: 2600€ 

Es ist entsprechend anpassbar, monatlicher Mailsupport, 5 x Einzelbegleitung…

Wenn ihr weniger Mailsupport und mehr Einzeltermine möchtet, kann das verrechnet werden…

Ihr seid gefragt.

Wie möchtet ihr durch das Jahr begleitet werden?

Da wir am 01.11. mit dem neuen Jahr der Grossen Mutter gestartet sind, das Feld sich gerade aufbaut und wir noch in der Erfahrungsphase sind, gilt das Angebot aktuell für 14 Monate – bis zum 31.12.2021.

D.h. je nach Beginn der Jahresreise bekommt ihr nicht 52 x Mailsupport sondern 60 x Mailsupport.

Und ihr bekommt, wenn ihr gleich beginnt, das Herzfeld für 14 Monate.

Ab dem 1.1.2021 gilt die Jahresreise genau für ein Jahr, 365 Tage…, ab dem Datum, an dem ihr beginnt. Denn die Grosse Mutter wird uns weiter begleiten.

Wenn wir möchten lebenslänglich und darüber hinaus.

Natürlich werdet ihr auch darin begleitet, mehr und mehr in das Feld hineinzuwachsen.

Mehr und mehr direkt mit ihr zu kommunizieren.

Mehr und mehr eure einzigartige Beziehung zur Grossen Mutter (wieder) zu entdecken.

Ihr könnt euch euer Paket auch selber zusammenstellen.

Ihr könnt es auch langsam aufbauen, Schritt für Schritt.

Es soll für euch passen.

Schreibt mir eure Wünsche:

kosmometrie@hotmail.com

Wenn ihr gerne mit mir persönlich besprechen möchtet, was am besten für euch passt, schreibt mir. Wir können einen Zoomtermin dafür vereinbaren.

Das Reisetagebuch für unsere Reise durch das Jahr

Mit der Grossen Mutter durch das Jahr – Ein Reisetagebuch

17. Mit der Grossen Mutter und dem Herzfeld durch das Jahr

Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken