29. Der immergrüne Lebensbaum und die Einweihungsreise durch die 10 Sephirot

https://www.sofengo.de/w/382726

Dieses Jahr feiern wir Weihnachten zusammen mit den immergrünen Lebensbäumen, die wir uns zu Weihnachten oft nach Hause holen und reich schmücken.

Die Geistige Welt möchte an diesem Heiligen Abend unsere Lebensbäume wieder grün werden lassen. Unseren aktuellen Lebensbaum und unseren Inkarnationsbaum, der durch viele Lebenszeiten gewachsen ist. Wir werden die Wurzeln klären und nähren, den Stamm mit seinen Lebensringen stärken und die Äste und Zweige entfalten, so dass wir gut aufgestellt das neue Jahr meistern können.
So wie wir der Spitze des Weihnachtsbaumes oft einen Stern aufsetzen, wird auch unser Lebensbaum mit den Sternen verbunden werden.

Photo by Evan Brockett on Unsplash

Am 1. Feiertag werden die Zwerge zu uns kommen und unseren Baum festlich mit den Schätzen aus unseren Inkarnationen schmücken:

Weihnachten mit den Zwergen: Die Zwerge bringen deine Inkarnationsschätze zurück
https://www.sofengo.de/w/186680

Inspiriert ist der Weihnachtsabend von Malkuth, der ersten Sephirot des Lebensbaumes der Kabbalah.
Mit dem Vollmond im November haben wir die Einweihungsreise mit den Sephirot durch unseren Lebensbaum begonnen. Diese Reise werden wir an jedem Vollmond fortsetzen.
Photo by Steve Halama on Unsplash

Zu den Vollmonden: Der Einweihungsweg des Lebensbaumes – Die 10 Sephirot -1. Malkuth
https://www.sofengo.de/w/377328

Der Lebensbaum mit den 10 Sephirot schwingt im Mysterium der Schöpfung. Er ist unendlich, alt und immer wieder neu.

Wir sind eingeladen, ihn durch uns und in uns wieder zum Leben zu erwecken.

Dieser Einweihungsweg ist ein sehr alter Weg der Göttlichen Mutter. Er ist ein kosmischer Liebesweg durch Raum und Zeit und viele Ebenen der Schöpfung.

Im Mutterjahr 2020 / 21 werden wir die alten Wege und die neuen Wege mit der Göttlichen Mutter wieder entdecken.
In unserem Einweihungsweg durch die 10 Sephirotfelder des Lebensbaumes werden wir von der Göttlichen Mutter und Thoth begleitet. Jeweils zum Vollmond kommen wir zusammen, um den Themen der 10 Sephirot von 1- 10 zu begegnen. Dies entspricht der alten Tradition, in der dieser Einweihungsweg entsprechend einer Schwangerschaft 280 Tage dauert. Ihr seid herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Unser Lebensbaum, zu dem die 10 Sephirot gehören hat Entsprechungen zu unseren Chakren, zu den Planeten, zum Tarot… Er geht aber noch weit darüber hinaus. Dem werden wir neu begegnen und jenseits von Zeit und Raum Schritt für Schritt Himmel und Erde wieder in uns vereinigen.

Mit Malkuth haben wir begonnen. Malkuth steht für die Erde, auch für unsere Beziehung zur Erde. Malkuth wird das Wurzelchakra zugeordnet. Der zu Malkuth gehörige Engel ist Erzengel Sandalphon.
Malkuth steht auch für unseren Weg auf der Erde, mit der Erde und mit den Kräften der Erde. Malkuth steht auch für unsere Liebe zur Erde.

Malkuth steht auch für die Verwurzelung in der Schöpfung, für unsere Wurzeln auf der Erde.

Malkuth schwingt zusammen mit Jesod, der zweiten Station auf unserer Reise.

Zu den Vollmonden: Der Einweihungsweg des Lebensbaumes – Die 10 Sephirot – 2. Jesod

https://www.sofengo.de/w/381678

Zum zweiten Vollmond begegnen wir Jesod. Jesod wird dem Sakralchakra zugeordnet, dem Mond / der Mondin. Erzengel Gabriel begleitet das Feld. Es steht für Fruchtbarkeit, Liebe und weibliche Schöpferinnenkraft. Das Gebären und ins Leben bringen unserer Schöpfungen ist hier ein Thema. Da wir Jesod am Jahresende und in den Raunächten begegnen, steht auch die Frage im Raum: ‚Was wollen wir im nächsten Jahr ins Leben bringen und sich entfalten lassen?‘
Im Tageswebinar, das wir zum Lebensbaum hatten, hat sich hier auch die Wolfskraft gezeigt. Ein wunderbares und spannendes Feld wartet auf uns.

In dieser Onlineseminarform geht es um die Themen, die sich im kollektiven Feld der Teilnehmenden zeigen. Wer den Weg individuell gehen möchte, kann sich gerne dabei auch individuell von der Göttlichen Mutter und der Geistigen Welt begleiten lassen.

Zu den Vollmonden: Der Einweihungsweg des Lebensbaumes – Die 10 Sephirot – 3. Hod

https://www.sofengo.de/w/382962

Die dritte Sephirot, der wir begegnen werden, ist Hod: Hod wird Merkur, Erzengel Michael, der Mentalebene und dem Solar Plexus Chakra zugeordnet.

In dieser Onlineseminarform geht es um die Themen, die sich im kollektiven Feld der Teilnehmenden zeigen. Wer den Weg individuell gehen möchte, kann sich gerne dabei auch individuell von der Göttlichen Mutter und der Geistigen Welt begleiten lassen. Ideal eignen sich dazu die Raunächte.
Mehr dazu: kosmometrie@hotmail.com

Die aktuellen Möglichkeiten, sich begleiten zu lassen:

23. Die aktuellen Möglichkeiten, sich begleiten zu lassen

Das Seminar wird aufgezeichnet (für Teilnehmende kostenlos).

Für alle, die ‚quer‘ einsteigen möchten, ist das Anhören der vorangegangenen Sephirot Webinare oder eine Einzelbegleitung erforderlich. Es ist ein Einweihungsweg, der Schritt für Schritt aufeinander aufbaut.

Mehr zu meiner Arbeit:
https://www.kosmometrie.net

https://www.kosmomatria.com

Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken